Veranstaltungen

  • Ist die Therapie die Strafe oder ist Strafe Therapie? ONLINE ZOOM
    Datum: 2022-02-02
    Uhrzeit: 18:00 - 19:30
    • Datum: 2022-02-02
      Uhrzeit: 18:00 - 19:30

      Ort: ZOOM ONLINE,
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Ist die Therapie die Strafe oder ist Strafe Therapie?“

       

      Mittwoch, 2. Februar 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr

       

      Ort: per Zoom

       

      Vortragender:

      Dr. Ewald Höld

      Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeut

      Experte für Suchtfragen,

      enge Zusammenarbeit mit der Justiz, BMJ, Vollzugsdirektion

       

      Inhalt:

      Sucht ist eine Krankheit und führt oft zu Kriminalität. Der Umgang in der Schere Krankheit / Kriminalität geschieht durch das Strafrecht, bestimmte Verordnungen, den Strafvollzug, den Maßnahmenvollzug und die speziellen Therapieeinrichtungen. In diesem Vortrag werden die Grundlagen, die verschiedenen, vor allem therapeutischen, Arbeitsansätze und die Ausblicke dargestellt, um einen guten Zugang und ein Verständnis für diese hochkomplexe Materien zu schaffen.

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Montag, 31. Jänner 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Die Online-Module finden live mittels des tools Zoom statt. Sie benötigen daher einen funktionierenden Rechner bzw. ein Notebook, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset. Die Sitzungen werden nicht aufgezeichnet. Der Veranstalter kann keine Haftung für die technische Ausrüstung des einzelnen Teilnehmers übernehmen.

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

  • Totschlagen? Oder lieber gleich ermorden?
    Datum: 2022-03-02
    Uhrzeit: 17:00 - 18:30
    Ort: Wien
    • Datum: 2022-03-02
      Uhrzeit: 17:00 - 18:30

      Ort: ÖVGD Sekretariat, 1080 Wien, Loidoldgasse 1/9, Wien
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Totschlagen? Oder lieber gleich ermorden?“

       

      Mittwoch, 2. März 2022, 17:00 bis 18:30 Uhr

       

      Ort:

      Sekretariat des ÖVGD

      Loidoldgasse 1/9

      1080 Wien

       

      Vortragender:

      Dr. Dietmar Koller

       

      Inhalt:

      Begriffliche Unterscheidung von strafbaren Handlungen gegen Leib, Leben und Vermögen, die man nicht verwechseln sollte

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

      Max. Teilnehmer*innenzahl: 12 Personen

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Montag, 28. Februar 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

       

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Auf die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Covid-Maßnahmen werden

      die angemeldeten TeilnehmerInnen zeitnah informiert werden.

      Der Zugang zum Sekretariat des ÖVGD ist nicht barrierefrei.

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

       

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

  • Totschlagen? Oder lieber gleich ermorden? ONLINE ZOOM
    Datum: 2022-03-09
    Uhrzeit: 17:00 - 18:30
    • Datum: 2022-03-09
      Uhrzeit: 17:00 - 18:30

      Ort: ONLINE ZOOM,
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Totschlagen? Oder lieber gleich ermorden?“

       

      Mittwoch, 9. März 2022, 17:00 bis 18:30 Uhr

       

      Ort: per Zoom

       

      Vortragender:

      Dr. Dietmar Koller

       

      Inhalt:

      Begriffliche Unterscheidung von strafbaren Handlungen gegen Leib, Leben und Vermögen, die man nicht verwechseln sollte

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Montag, 7. März 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Die Online-Module finden live mittels des tools Zoom statt. Sie benötigen daher einen funktionierenden Rechner bzw. ein Notebook, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset. Die Sitzungen werden nicht aufgezeichnet. Der Veranstalter kann keine Haftung für die technische Ausrüstung des einzelnen Teilnehmers übernehmen.

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

       

       

  • Trampolin statt Treibsand
    Datum: 2022-03-25
    Uhrzeit: 18:00 - 19:30
    Ort: Wien
    • Datum: 2022-03-25
      Uhrzeit: 18:00 - 19:30

      Ort: ÖVGD Sekretariat, 1080 Wien, Loidoldgasse 1/9, Wien
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Trampolin statt Treibsand“

       

      Freitag, 25. März 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr

       

      Ort:

      Sekretariat des ÖVGD

      Loidoldgasse 1/9

      1080 Wien

       

      Vortragende:

      Mag. Elli Frank-Großebner

       

      Inhalt:

      Wie effiziente Notizen uns beim Konsekutivdolmetschen entlasten können. Sprachübergreifende Tipps aus der Praxis

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

      Max. Teilnehmer*innenzahl: 12 Personen

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Dienstag, 22. März 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

       

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Auf die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Covid-Maßnahmen werden

      die angemeldeten TeilnehmerInnen zeitnah informiert werden.

      Der Zugang zum Sekretariat des ÖVGD ist nicht barrierefrei.

       

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

       

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

  • Internationales Familienrecht
    Datum: 2022-04-25
    Uhrzeit: 18:00 - 19:30
    Ort: Wien
    • Datum: 2022-04-25
      Uhrzeit: 18:00 - 19:30

      Ort: ÖVGD Sekretariat, 1080 Wien, Loidoldgasse 1/9, Wien , Österreich
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Internationales Familienrecht“

       

      Montag, 25. April 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr

       

      Ort:

      Sekretariat des ÖVGD

      Loidoldgasse 1/9

      1080 Wien

       

      Vortragende:

      Mag. Doris Täubel-Weinreich

       

      Inhalt:

      Schwerpunkt: Anerkennung ausländischer Entscheidungen und Haager Kindesentführungsübereinkommen

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

      Max. Teilnehmer*innenzahl: 12 Personen

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Donnerstag, 21. April 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

       

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Auf die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Covid-Maßnahmen werden

      die angemeldeten TeilnehmerInnen zeitnah informiert werden.

      Der Zugang zum Sekretariat des ÖVGD ist nicht barrierefrei.

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

  • Internationales Familienrecht ONLINE ZOOM
    Datum: 2022-04-28
    Uhrzeit: 17:00 - 18:30
    • Datum: 2022-04-28
      Uhrzeit: 17:00 - 18:30

      Ort: ONLINE ZOOM,
    • ÖVGD-FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG

       

      „Internationales Familienrecht“

       

      Donnerstag, 28. April 2022, 17:00 bis 18:30 Uhr

       

      Ort: per Zoom

       

      Vortragende:

      Mag. Doris Täubel-Weinreich

       

      Inhalt:

      Schwerpunkt: Anerkennung ausländischer Entscheidungen und Haager Kindesentführungsübereinkommen

       

      Teilnahmegebühr:

      EUR 48,00 Euro (inkl. 20 % USt) für ÖVGD-Mitglieder und

      EUR 72,00 (inkl. 20 % USt) für Nicht-Mitglieder

       

      Anmeldefrist (Fallfrist!): Dienstag, 26. April 2022

       

      Bitte melden Sie sich per Klick auf „Zur Veranstaltung anmelden“ links unten an.

      Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

       

       

      Die Rechnung wird Ihnen elektronisch zugestellt.

      Bitte überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühr auf das Verbandskonto

      AT67 2011 1285 5976 5800.

      Ihre Anmeldung ist erst nach Eingang der Zahlung gültig!

       

      Teilnahmebestätigungen werden elektronisch zugestellt.

       

      Die Online-Module finden live mittels des tools Zoom statt. Sie benötigen daher einen funktionierenden Rechner bzw. ein Notebook, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset. Die Sitzungen werden nicht aufgezeichnet. Der Veranstalter kann keine Haftung für die technische Ausrüstung des einzelnen Teilnehmers übernehmen.

      Mit der Anmeldung werden die AGB des ÖVGD akzeptiert.

      Mit kollegialen Grüßen

      Dr. Andrea Bernardini

      Präsidentin

×
×